• 040 / 75 66 59 40
  • 040 / 75 66 59 69
  • info@multi-kulti-pflegedienst.de

Demenz Wohn-Pflegegemeinschaft

Ambulant betreute Wohn-Pflegegemeinschaft für Menschen türkischer Herkunft mit Demenz

Wir vom Multi-Kulti Gesundheits- und Pflegedienst haben seit der Gründung unseres Unternehmens im Juli 1998 langjährige Erfahrung in der Unterstützung und medizinischen Versorgung pflegebedürftiger Menschen in deren gewohntem Umfeld sammeln dürfen.

Mithilfe unserer Demenz-Wohn-Pflegegemeinschaft haben wir für diese Menschen eine Wohngemeinschaft in einer familiären Atmosphäre geschaffen, die eine echte Alternative zu bisher bestehenden, klassischen Pflegeheimen für dementiell erkrankte Senioren darstellt. In häuslichem Flair kann eine bestmögliche Versorgung und Pflege bei gleichzeitiger größtmöglicher Erhaltung von Selbstbestimmung und Eigenständigkeit gewährleistet werden. Unser Angebot richtet sich an Familien, die nicht mehr in der Lage sind, ihr erkranktes Familienmitglied weiter zu Hause zu betreuen, aber eine Unterbringung in einem Heim scheuen. Die Wohn- Pflege-Gemeinschaft bietet den Vorteil, dass ein Zusammenleben stattfindet, soziale Beziehungen geknüpft werden können und gemeinsam, mithilfe unseres qualifizierten Personals, Interessen und Aktivitäten nachgegangen werden kann.

Dementiell erkrankte Senioren türkischer Herkunft finden in unserer Wohngemeinschaft kulturelles Feingefühl und die notwendige Rundumbetreuung. Sie wohnen zwar an einem anderen Ort. Dennoch bleibt vieles so, wie sie es von zu Hause kennen: Verständigung in der Muttersprache, gemeinsam geplantes und hergerichtetes landestypisches Essen und vertraute Alltagsgestaltung, Berücksichtigung von liebgewonnenen Traditionen und Gebräuchen, traditionelle Achtung und Respekt älterer Menschen.

Die Angehörigen haben in dieser Wohnform eine große Bedeutung. Einerseits sind Sie davon befreit, sich rund um die Uhr um ihren erkrankten Verwandten kümmern zu müssen. Sie bleiben jedoch an seiner Seite und müssen über die wichtigen Fragen des Zusammenlebens in der Wohnung entscheiden. Mit unserem Multi-Kulti Gesundheits- und Pflegedienst vereinbart jeder Angehörige für sein Familienmitglied einen individuellen Pflegevertrag. Dieser orientiert sich daran, was an Betreuung und Pflege individuell benötigt wird.

Eine Rundumversorgung, 24 Stunden am Tag, durch unser fachkundiges und einfühlsames Pflegeteam garantiert eine Betreuung, auf die Sie sich uneingeschränkt und jederzeit verlassen können. Angehörigen und Bezugspersonen ermöglicht dies, entspannt Zeit mit dem Betroffenen zu verbringen. Bedingt durch die kleine Gruppenanzahl, in der die Bewohner zusammen leben, sind wir in der Lage, individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse, auch in Bezug auf Herkunft und biographische Hintergründe, der pflegebedürftigen Person einzugehen.

Vorteile unserer betreuten Wohn-Pflegegemeinschaft:

    • Wohnen in einer familienähnlichen Gemeinschaft von 10 Personen auf über 400 m²
    • Auch wer auf einen Rollstuhl angewiesen ist, kann hier leben – dank Barrierefreiheit
    • Jeder Bewohner verfügt über ein eigenes Zimmer mit Bad, das mit persönlichem, vertrautem Mobiliar eingerichtet werden kann
    • Großzügige Gemeinschaftsflächen machen gemeinsame Aktivitäten möglich. Die Wohnküche ist mit dem großen und hellen Wohnzimmer verbunden
    • Individuelle, auf kulturelle Bedürfnisse zugeschnittene Versorgung und Pflege
    • Hauswirtschaftliche Versorgung
    • Betreuung und Pflege rund um die Uhr
    • Enge Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Haus- bzw. Facharzt, Therapeuten, Apotheken usw.

Als alternative Wohnform ermöglicht unsere Wohn-Pflegegemeinschaft Veringeck rund 10 dementiell erkrankten Menschen ein gemeinschaftliches Leben in einer familiären und vertrauten Atmosphäre.

Wie Wohne Ich?

Wir bieten Ihnen ein Zusammenleben in einer 400 m² großen Wohnung. Individualzimmer mit eigenem Bad, sowie Gemeinschaftsflächen wie beispielsweise eine Wohnküche und ein helles, weiträumiges Wohnzimmer sorgen für Geborgenheit und ein vertrautes, wohnliches Umfeld. Die jeweiligen Zimmer können mit gewohnten Möbelstücken, wie etwa dem Lieblingssessel und Fotos aus dem Familienleben, ausgestattet werden. Auch für die Einrichtung der Gemeinschaftsbereiche werden gerne mitgebrachte Möbel und Ausstattungsgegenstände verwendet. Zudem bietet diese Wohnform einerseits die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, andererseits aber auch in Kontakt mit anderen Mitbewohnern zu treten.

Frühere Lebensgewohnheiten werden von uns miteinbezogen, indem wir beispielsweise gemeinsam einkaufen, kochen, essen, Wäsche waschen und freie Zeit miteinander verbringen. Wir berücksichtigen die individuellen Bedürfnisse, Gebräuche, Sitten und kulturellen Gewohnheiten und binden diese in den Alltag mit ein: Bei uns findet jeder einen gedeckten Tisch vor, Bewohner die früh aufstehen genauso wie andere, die später kommen. Mahlzeiten werden täglich frisch von unserer Köchin zubereitet, dabei ist jeder eingeladen, auch, wer einfach nur zuschauen und dabei sein möchte. Gegessen wird landestypisches, gewohntes Essen, das die Bewohner kennen und mögen. Dies alles bei Verständigung in der eigenen Muttersprache und Respektierung der kulturellen und religiösen Orientierung.

Wo liegt die „Wohngemeinschaft Veringeck“?

Die „Wohngemeinschaft Veringeck“ befindet sich auf der Veringstraße 60 und liegt im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg, im Stadtbezirk Hamburg-Mitte. Im Stadtteil Wilhelmsburg leben rund 53.000 Einwohner. Es gibt eine gute verkehrstechnische Anbindung, Autobahnen, Busse und Bahnen liegen in der Nähe. Auch Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und Apotheken sind fußläufig gut zu erreichen.